Erkältung – jedes Jahr wieder

Bildquellenangabe: Beßler/Havlena  / pixelio.de

Bildquellenangabe: Beßler/Havlena / pixelio.de

Kaum jemand übersteht die beginnende Winterzeit ohne sich mindestens einmal mit einer Erkältung anzustecken. Ursache dafür, dass scheinbar niemand dagegen immun ist, ist in erster Linie die relativ hohe Zahl von über 100 verschiedenen Erkältungs-Viren. Im Gegensatz zu einem grippalen Infekt der durch Bakterien ausgelöst wird, sind bei Erkältungen entsprechende Viren der Auslöser. Diese Viren verändern ständig ihre Oberfläche und so kann das menschliche Immunsystem keinen wirksamen Schutz gegen sie aufbauen. Die Viren erscheinen dem Körper, durch ihre Veränderung, immer wieder neu und müssen so auch jedes mal aufs neue bekämpft werden. Zudem ist die Tröpfcheninfektion von Husten und Schnupfen besonders effizient, so dass einer großräumigen Ansteckungsgefahr kaum aus dem Weg zu gehen ist. Die Erreger gelangen durch Husten und Schnupfen des Erkrankten in die Luft und können in unmittelbarer Umgebung durch die eingeatmeten Tröpfchen, direkt zur Ansteckung führen.

 

Neben dieser Tröpfcheninfektion ist die so genannte Schmierinfektion eine der Haupt-Ansteckungsquellen für eine Erkältung. Über die Hände verteilen sich die Viren eines Erkältungs-Patienten überall dorthin, wo etwas angefasst wird. Türklinken, Haltegriffe in öffentlichen Verkehrsmitteln, Treppengeländer und Telefone sind nur einige Beispiele für mögliche Transportwege der ansteckenden Viren. Unverzichtbarer Schutz vor Viren ist nach wie vor das gründliche, mehrmals täglich erfolgende Händewaschen. Das häufige Waschen der Hände, mit Seife und unter fließendem Wasser, entzieht den Viren eine wichtige Fläche zur Übertragung.

 

Symptome und Behandlung

Die Symptome einer Erkältung können sehr unterschiedlich sein, beginnen aber fast immer mit Husten und Schnupfen. Dazu können Halsschmerzen, leichtes Fieber, Kopf und Gliederschmerzen sowie eine allgemeine körperliche Abgeschlagenheit auftreten. Die Symptome dauern in der Regel 7 – 10 Tage an. Als Gegenmaßnahme bei Erkältungskrankheiten ist vielfach Besinnung auf bewährte Hausmittel hilfreich. Neben ausreichendem Trinken hilft es dem Körper auch die eine oder andere Ruhepause zu gönnen. Das Immunsystem arbeitet auf Hochtouren um den Angriff der Viren zu bekämpfen und braucht dazu Unterstützung. Das kann ein Spaziergang an frischer Luft zur ausreichenden Sauerstoff-Zufuhr ebenso sein wie der Verzehr vitaminhaltiger Lebensmittel.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 4.7/5 (7 votes cast)
Erkältung - jedes Jahr wieder, 4.7 out of 5 based on 7 ratings
Both comments and pings are currently closed.

Comments are closed.