Gamma GT

Bildquellenangabe: Tim Reckmann  / pixelio.de

Bildquellenangabe: Tim Reckmann / pixelio.de

Insbesondere in der Leber und in den Gallenwegen kommt die Gamma GT vor. Darüber hinaus ist sie auch in der Milz, der Bauchspeicheldrüse, dem Dünndarm und den Nieren zu finden. Die besondere Charakteristik besteht darin, dass es sich nicht innerhalb von Körperzellen, sondern auf dessen Oberfläche befindet. Um dies nachzuweisen, bedarf es jedoch der mikroskopischen Betrachtung.

Zwecks Diagnose von Gallenwegs- und Lebererkrankungen bedient sich die Medizin der Messung dieses Enzyms im Blut, wobei hier die Konzentration festgestellt wird. In erster Linie ist dabei festzustellen, falls die Gallenflüssigkeit den Weg von der Leber in den Dünndarm nicht mehr findet. Darüber hinaus lassen sich jedoch auch viele andere Erkrankungen anhand dieses Enzyms nachweisen, zum Beispiel Nierenkrankheiten, Diabetes Mellitus oder ein Herzinfarkt. Bei diesen Erkrankungen ist der Wert erhöht.

Normalwerte und Ursachen für abnormale Konzentrationen

Für Männer beträgt der Normalwert 55 U pro Liter Blut, bei Frauen dagegen 38 U je Liter. Bei Kindern zwischen einem und 30 Tagen ist eine Konzentration von 132 U / Liter normal, für Kinder zwischen sechs und zwölf Monaten 39 U pro Liter und Kinder von ein bis zwölf Jahren weisen einen Normalwert von 22 U pro Liter Blut auf. Auch der Einfluss von Medikamenten kann diesen Wert beeinflussen. Zu diesen Arzneimitteln zählen die Anti-Baby-Pille, Substanzen gegen Tuberkulose, sowie Anabolika. Ebenso kann der Konsum von ein bis zwei Gläsern Bier oder Wein für einen Anstieg der Blutkonzentration von Gamma GT verantwortlich sein. Ein dritter Faktor für einen erhöhten Wert kann eine starke Verbrennung darstellen. Ist der Wert dagegen zu niedrig, hat dies keine krankhafte Bedeutung. Auch anstrengende, körperliche Belastungen können für eine Unregelmäßigkeit des Enzyms Gamma GT im Blut sorgen.

Daher ist es wichtig, die Blutkonzentration regelmäßig zu kontrollieren und ggf. vorhandene Abweichungen durch einen Arzt prüfen zu lassen, um ernsthafte Erkrankungen auszuschließen.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 4.4/5 (7 votes cast)
Gamma GT, 4.4 out of 5 based on 7 ratings
Both comments and pings are currently closed.

Comments are closed.