Kontaktlinsen vs. Brille

Bildquellenangabe: Alexandra H. / pixelio.de

Ob beim Sport, im Schwimmbad oder an kalten Wintertagen wenn beim Betreten eines warmen Raumes die Gläser beschlagen, viel zu oft gibt es Situationen im Alltag in denen das Tragen einer Brille stört. Eine Alternative zur Brille bieten Kontaktlinsen. Aber ist die Kontaktlinse wirklich eine Alternative zu Brille und wer kann Kontaktlinsen tragen?

Kontaktlinsen oder Brille ?

Laut Horst Dauter vom Bundesverband der Deutschen Augenoptiker, können Brillenträger, welche an Migräne, Nackenbeschwerden, Kopfschmerzen, Lichtempfindlichkeit und Schwindelgefühl leiden, den Wechsel zur Kontaktlinse vergessen. Meist sind diese Beschwerden die Folge eines Augenmuskelkaters, welcher durch eine nicht korrigierte Winkelfehlsichtigkeit ausgelöst wird. Diese Winkelfehlsichtigkeit kann allerdings nur durch eine Brille korrigiert werden. Auch bei bestimmten Schielformen eignen sich Kontaktlinsen nicht, ebenso sind sie bei Diabetes nicht immer empfehlenswert. Wenn viele Menschen auch nur ungern ihre Brille aufsetzen, so bietet das Sehgestell dennoch einige praktische Vorteile. Im Gegensatz zu Kontaktlinsen lässt sich die Brille schnell und einfach auf- und absetzten. Zudem schützt die Brille die Augen auch vor Insekten oder Staub, was beispielsweise beim Fahrradfahren einen positiven Nebeneffekt hat. Ebenso gibt es aber auch deutliche Vorteile für die Kontaktlinse. Zum einen sitzt diese nicht störend auf der Nase, schränken als das Gesichtsfeld auch nicht ein und beschlagen nicht. Manchmal sich auch aus medizinischer Sicht Linsen die bessere Wahl, wie etwa bei irregulärer Hornhautverkrümmung. Bei diesen Erkrankungen helfen nur Kontaktlinsen. Auch bei stärkerer Fehlsichtigkeit bringen Kontaktlinsen eine bessere Leistung, da sie genau dort ansetzt, wo die Fehlsichtigkeit vorliegt: am Auge.

 

 

Hygiene

Gerade beim Tragen von Kontaktlinsen ist jedoch die Hygiene besonders wichtig. Vor jedem Wechsel müssen die Hände gewaschen werden und auch die Reinigungsflüssigkeit sollte im Behälter täglich gewechselt werden. Sonst setzten sich schnell Keime auf dem Boden ab. Heutzutage ist eine klare Entscheidung zwischen Kontaktlinse und Brille nicht mehr zwingend erforderlich. So kann man den unterschiedlichen Alltagssituationen, die richtige Sehhilfe anpassen. Wie etwa zu Hause Brille, zum Sport Linsen. Kontaktlinsen sind in der heutigen Zeit nichts Besonderes mehr. Man kann diese sogar einfach über das Internet bestellen oder beim Optiker kaufen. In Punkte Bequemlichkeit liegt die Kontaktlinse im direkten Vergleich also vorn. Weitere Informationen findet man auf www.lensbest.de

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 4.0/5 (2 votes cast)
Kontaktlinsen vs. Brille, 4.0 out of 5 based on 2 ratings
Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.

Comments are closed.