Moderne Physiotherapie kann mehr als nur Massieren

Bildquellenangabe: Matthias Balzer / pixelio.de

Im Bereich der Physiotherapie gibt unzählig viele verschiedene Techniken, welche für unterschiedliche Krankheitsbilder angewendet werden. Die Physiotherapie, auch unter Krankengymnastik oder Bewegungstherapie bekannt, dient der Erhaltung beziehungsweise Wiederherstellung normaler Funktionen des Körpers. Eine Therapie dient somit der Verbesserung der Leistungsfähigkeit, sowie der Koordination und Kondition. Daher werden Techniken der Physiotherapie ständig erweitert und es gibt bereits sehr viele unterschiedliche Möglichkeiten. Aber nun zu den Behandlungskonzepten und Techniken.

Therapie nach Bobath

Ist ein sehr anerkanntes Therapiekonzept und wird erfolgreich bei Patienten mit Erkrankungen des zentralen Nervensystems eingesetzt. Das Konzept wird vor allem bei Wahrnehmungsstörungen sowie Lähmungen eingesetzt. Somit bewirkt der frühzeitige Einsatz dieses Konzeptes, einen sofortigen Einfluss auf das physiologische Wiedererlernen von Funktionen und deren Kompensation. Es wird meistens nach Schlaganfällen, Querschnittslähmungen, Hirntumoren und auch bei Multipler Sklerose eingesetzt.

FBL (funktionelle Bewegungslehre)

Diese Technik wurde von einer Physiotherapeutin aus Basel entwickelt. Bei dieser Therapie werden durch Entlastungsstellungen und mobilisierenden Massagen die Schmerzen genommen. Dabei werden gezielte und individuell angepasste Übungen angewandt, um eine Ökonomisierung der Bewegungsabläufe wiederherzustellen. Dazu gehört ein grosser Therapieball welcher zur Ballgymnastik eingesetzt wird. Durch das Übungsgerät entstehen Gleichgewichtsreaktionen, welche die Koordination sowie die Muskelkraft verbessern. Diese Therapie wird vor allem bei schmerzhaften Erkrankungen des Bewegungsapparates eingesetzt, auch bei Schwindel, Gleichgewichtsstörungen, Koordinationsstörungen und vielen mehr.

HNC – human neuro cybrainetics

Wie man vielleicht schon am Namen erkennt, handelt es sich bei dieser Therapie um eine Behandlungsmethode, die mit dem menschlichen Nervensystem zu tun hat. Es kommen dabei sehr sanft angeführte Techniken zum Einsatz.Wir leben in einer Zeit wo wir Menschen einer Vielzahl von Belastungen ausgesetzt sind, wie zum Beispiel: Giftstoffen, Medikamenten, psychischen Belastungen und vor allem Stress. Wir sind also ständig überlastet. Da wir jedoch ein großes Potential an Kompensationsfähigkeit haben, reagiert der Körper zunächst nicht gleich auf diesen Zustand. Wir fühlen uns daher eine lange Zeit gut, bis jedoch irgendwann der Zeitpunkt erreicht ist und Symptome auftreten können. Dann wäre eine HNC Therapie angebracht, welche über Muskeltests ermittelt, welche Regelkreisläufe nicht in ihrer Funktion sind. Ob letztendlich der Körper die Korrekturen umgesetzt hat, wird ebenfalls über den Muskeltest kontrolliert, wobei eine sofortige Veränderung vom Patienten wahrgenommen wird. Diese Therapie wirkt sich sehr positiv auf die Stabilisierung und Verbesserung der Körperabläufe aus. Es ist außerdem möglich, die Behandlung bei Patienten jeden Alters durchzuführen. Mit dieser Methode lassen sich Kopfschmerzen (Migräne), Schwindel, Tinitus, Multiple Sklerose, sowie Schmerzsyndrome und vieles mehr behandeln.

Einige dieser Therapien oder Methoden werden bereits seit langer Zeit angewendet und stets weiterentwickelt. Es werden also neue Erfahrungswerte in die Therapien miteinbezogen und angewandt.Um noch genauere Informationen zu bekommen, gibt es viele Gesundheitsportale im Internet, welche sind mit dem Thema Physiotherapie beschäftigen.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 3.5/5 (2 votes cast)
Moderne Physiotherapie kann mehr als nur Massieren, 3.5 out of 5 based on 2 ratings
Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.

One Response to “Moderne Physiotherapie kann mehr als nur Massieren”

  1. Physical Portal sagt:

    Funktionelle Bewegungslehre Therapeutische Bungen…

    […] n einer Physiotherapeutin aus Basel entwickelt. Bei dieser Therapie werden durch […]…

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 4.0/5 (2 votes cast)