Tipps von Oma – aus dem Kräutergarten

Es heißt immer zu Omas Zeiten gab es nicht viel. Aber sie machte meist aus der Not eine Tugend. Fragt man Oma, ging es nicht gleich in die Apotheke. Der Weg in den eigenen Garten wo wilde und wohltuende Kräuter standen, wurden genauso für Arznei genutzt wie im Kochtopf. Aus diesem Grund weiß Oma immer einen Rat und kann schnell Abhilfe schaffen.

Wie oft stand der Enkel mit Schürfwunden vor Omas Tür oder hat sich einen Bluterguss zugezogen? Ein altbewährtes Heilmittel aus Omas Hausapotheke kann da rasch lindern.

 

Arnika Salbe

Bildquelle: wikipedia / Henry Brisse

Bildquelle: wikipedia / Henry Brisse

Arnika Salbe wirkt durch ihre natürliche Kraft des Arnika schmerzlindernd, entzündungshemmend und lässt somit Schwellungen schnell abklingen. Der Wirkstoff der Arnika Salbe sorgt für eine Engstellung der Gefäße und gewährleistet eine schnellere Rückbildung von Blutergüssen. Die grünlich-gelbe, weiche Arnika Salbe ist durch ihre spezielle Cremegrundlage selbst bei längerer Anwendung sehr hautverträglich. Bei den häufigsten Verletzungen wie Zerrungen, Prellungen oder auch Verstauchungen kann die rein pflanzliche Salbe schnell in die Haut eindringen und sofort entgegenwirken. Arnika Salbe wird äußerlich angewandt, jedoch nicht im Gesicht oder auf offenen Wunden. Sehr beliebt ist die Salbe daher bei Hobby-Sportlern und Profisportlern. Die Creme behandelt sehr sanft und effektiv die betroffenen Stellen, damit einem guten Spiel nichts im Wege steht. Weitere Informationen unter www.arnika-salbe.com

 

Ringelblumensalbe

Quelle: Wikipedia / JanRehschuh

Quelle: Wikipedia / JanRehschuh

Die Ringelblume ist namentlich wahrscheinlich bekannt durch ihre geringelten Samen. Sie erfreut sich in der Naturheilkunde größter Beliebtheit. Das Anwendungsgebiet beschränkt sich nicht nur auf offene Beine, diverse Wundheilungsstörungen und auch bei Gelenkschmerzen oder Blutergüssen. Da die Ringelblumensalbe und -tinktur sehr vielfältig angemischt werden kann, dient sie auch der inneren Heilung. Ihre Eigenschaften wie schwellungslindernd, kreislaufanregend, krampflösend und stoffwechselanregend sind nur einige die zur Linderung beitragen. Die antibakterielle Eigenschaft reinigt Wunden schnell und effektiv. Außerdem kann man die Ringelblumensalbe durch ihre fungizide Eigenschaft wunderbar bei Haut- und Nagelpilz verwenden. Auch die gefürchtete Windeldermatitis, auch bekannt als Windelausschlag kann damit behandelt werden. Ebenso bei Akne, Pickel und selbst bei Sonnenbrand wirkt sie wie ein wahres Wundermittel.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 4.0/5 (6 votes cast)
Tipps von Oma - aus dem Kräutergarten, 4.0 out of 5 based on 6 ratings
Both comments and pings are currently closed.

Comments are closed.